• ... lade FuPa Widget ...
    SV Alemania 49 Fohrde auf FuPa

Trainingsauftakt & Testspiele!

Bereits am Dienstag (16.01.) stand für unsere Alemania der Trainingsauftakt zur Rückrunde an. In der Vorbereitung stehen zu den intensiven Trainingseinheiten auch 3 Testspiele für die Fohrder auf dem Programm. So treffen wir auf die Spielgemeinschaft von Lok und Viktoria Brandenburg (04.02. um 14:00 Uhr), die BSG Stahl Brandenburg II.…

“Hier gibt es mehr”

DANKE MÄNNER!

Zum Abschluss der Hinrunde müssen die Fohrder leider gleich mehrere Abgänge verzeichnen. So verlassen uns Florian Stein (l.) und Benjamin Herrmann (r.) aus privaten bzw. beruflichen Gründen und stehen somit nicht mehr im Kader der Alemania. Außerdem legt der bisherige Trainer Alexander Sawall sein Amt nach seinem harten Schicksalsschlag zu…

“Hier gibt es mehr”

WIR SUCHEN DICH!

Die Alemania sucht für die aktuelle Kreisliga-Saison nach Verstärkung in der Männermannschaft. Das bietet unser Verein: Ein familiäres Umfeld Ein aufgeschlossenes Team Abwechslungsreiches Training Eine moderne Sportanlage mit einem Rasen- Kunstrasenplatz Regelmäßige Spielzeit Bei Interesse ist unser Abteilungsleiter Fußball Christian Henemann telefonisch erreichbar: 📞 +49 172 4691055 Visits: 92

“Hier gibt es mehr”

Alemania – BSRK 2:2

Die letzten beiden Ligaspiele der Alemania offenbarten trotz zweier bitterer Niederlagen einen Aufwärtstrends in den gezeigten Leistungen der gesamten Mannschaft. Umso mehr wollten die Fohrder ihren mannschaftlichen Zusammenhalt in der sportlich schwierigen Situation am Sonntag (29.10.) gegen den Brandenburger SRK endlich wieder in etwas Zählbares umwandeln. Das Spiel wurde auf…

“Hier gibt es mehr”

SV Roskow – Alemania 2:1

Die verlorene Heimpartie gegen den spielerisch überlegenden Mögeliner SC offenbarte trotz der Niederlage viel Positives im Spiel der Fohrder. So versuchte die Alemania die geschlossene Mannschaftsleistung und die defensive Stabilität mit in das Derby gegen den SV Roskow am Sonntag (22.10.) zu nehmen. Von Beginn der Begegnung war die Alemania…

“Hier gibt es mehr”