• ... lade FuPa Widget ...
    SV Alemania 49 Fohrde auf FuPa

Alemania – Bredower SV 1:7

Eigentlich war alles angerichtet für das erste Heimspiel der neuen Spielzeit unserer Alemania – perfektes Fußballwetter in Havelsee, circa 50 Zuschauer am Fohrder Sportplatz und mit der Tabellenführung im Rücken gegen den Bredower SV.
Umso schöner die Gesamtsituation schien, desto härter war letztendlich der Aufprall auf den Boden der Realität am Ende des 2.Spieltages.
Zum wiederholte Male kassierte die Alemania zu Beginn der Partie einen frühen Rückstand in der 2. Minute, dem ein individueller Fehler der Fohrder Hintermannschaft vorausgegangen war.
Ehe die Fohrder sich von dem zeitigen Gegentreffer sammeln konnten, fiel in der 11. Minute bereits das 2:0 für die Gäste nach einem simplen Einwurf Höhe der Mittellinie und unzureichender Verteidigung der Fohrder des folgenden Tempogegenstoßes.
Als eine knappe halbe Stunde gespielt war, verpasste es die Alemania den Spielstand zu verkürzen.
So ließen Martin Brüssow, freistehend vor dem Bredower Keeper, und Erik Woitzik per Kopf nach einem Freistoß, die Möglichkeiten auf den Anschlusstreffer ungenutzt.
Diese vergebenenen Torchancen der Fohrder wurden mit einem klassischen Doppelschlag des Bredower SV in der 33. und 38. Minute eiskalt bestraft. So war die Partie bereits zur Halbzeit nahezu entschieden.
Nach dem Seitenwechsel gelang es den Fohrdern zumindest zum Start in die zweiten 45 Minuten von weiteren Gegentreffern verschont zu bleiben.
Martin Brüssow erzielte in der 62. Minute sogar den Ehrentreffer für die Alemania nach einem einfachen langen Ball aus dem Halbfeld der Fohrder und Abstimmungsproblemen der Bredower Verteidigung.
Mit den Treffern zum 7:1 (68’/69’/84′) sicherte der Bredower SV nicht nur den Sieg, sondern machte auch den Kantersieg perfekt. Bereits vor dem Anpfiff der zweiten Hälfte war für die Fohrder klar, dass gegen den Bredower SV an diesem Spieltag kein Kraut gewachsen war. Das Fehlen einiger Stammkräfte hatte sich im Spiel der Fohrder daher leider stark bemerkbar gemacht.
Nach dem kommenden, spielfreien Wochenende empfängt die Alemania dann am 17.09. die Zweitvertretung von Brandenburger SC Süd 05 mit der Hoffnung auf eine deutliche Leistungssteigerung und den ersten 3 Punkten vor heimischer Kulisse.
Anstoß ist um 15 Uhr am Fohrder Sportplatz.

Aufstellung Alemania:
Gentz – Stein (ab 71′ Hartung), Schindler, Woitzik (C), Piellusch – A. Müller, Wiedecke, Herbertz, John (ab 85′ Gutschmidt), D. Müller (ab 63′ Roscher) – M. Brüssow

Reservebank:
Roscher, Gutschmidt, Hartung und Lehnert

Schiedsrichter:
Hildebrandt

Zuschauerzahl:
50

Views: 165

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert