• Happy Birthday
    • Hubert Henemann 69 Jahre - Alles Gute zum Geburtstag wünscht dir Alemania!
  • ... lade FuPa Widget ...
    SV Alemania 49 Fohrde auf FuPa

Alemania – SG Bornim (2:4)

P.Mangelsdorf

In der zweiten Hauptrunde des Kreispokals gastierte wie auch im Vorjahr die SG aus Bornim. Die ersatzgeschwächte Alemania wollte am Vorjahr anknüpfen und den Favoriten wieder bezwingen. Allerdings hatten die Potsdamer etwas dagegen und setzten schon in der 12. Spielminute mit dem 0:1 ein Zeichen. Abermals war es ein Eckball der Gegner, den die Alemanen nicht verteidigen konnten, wie schon öfter in der laufenden Saison. Im Anschluss gab es Chancen auf beiden Seiten, die allerdings bis zur Halbzeit nicht genutzt wurden. Es blieb beim 0:1 bis zum Pausenpfiff. Bornim mit leichten Spielvorteilen, Fohrde kann allerdings gut dagegenhalten. Nach Wiederanpfiff änderte sich die Partie kaum. Nach knapp 60 Minuten rutschte die Alemania in ein Tief und konnte dem Druck von Bornim kaum noch Stand halten. Folgerichtig fielen die Treffer zum 0:2 und 0:3 kurz aufeinander. Das Spiel schien entschieden, doch Fohrde gab sich nicht so leicht geschlagen. In der 79. Minute vollendete Raulf nach einem guten Angriff über Rechts zum 1:3 Anschlusstreffer. Vier Minuten später, erneuter Angriff über Rechts, wieder Jahn der Flankengeber und Kroop schiebt direkt zum 2:3 ein. Nun war wieder alles möglich. Allerdings kam die Alemania nicht mehr zu Chancen. Mit dem Schlusspfiff macht Bornim noch das 2:4 und damit den Deckel drauf. Alles in allem ein gutes Spiel der Fohrder, auf dem man aufbauen kann. Bornim dennoch verdient eine Runde weiter.

Es spielten:
Möhring – Gárgyán, Wiedecke, Eggert – Mangelsdorf, Woitzik, Weser, Müller, Jahn – Kroop, Raulf

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*