• Happy Birthday
    • Hubert Henemann 69 Jahre - Alles Gute zum Geburtstag wünscht dir Alemania!
  • ... lade FuPa Widget ...
    SV Alemania 49 Fohrde auf FuPa

Alemania – Schenkenberg 0:7

C.Henemann (li.)

Am 3. Spieltag der Kreisoberligasaison empfingen die Alemanen den SV Empor Schenkenberg. Aufgrund der namhaften Neuzugänge auf Seiten der Gäste, ging die Alemania als Underdog ins Spiel. Schenkenberg wurde während der gesamten 90 Minuten ihrer Favoritenrolle klar gerecht und siegten am Ende deutlich mit 0:7. Bereits in Hälfte eins war das Spiel nach 30 Minuten für die Alemania gelaufen. Zur Halbzeit mussten die Fohrder bereits einen 4 Tore Rückstand verzeichnen.  Die Alemania gab sich in der zweiten Halbzeit aber keines Wegs auf. Trotzdem mussten die Fohrder noch 3 weitere Gegentore schlucken. Die Alemania fand kaum Mittel der hohen Qualität von den Gästen stand zu halten. Allein Neuzugang René Goerisch vom BSC Süd 05 konnte 4 Tore erzielen. Mit Sicherheit einer der Schlüsselspieler im Spiel der Schenkenberger. Für die Alemanen gilt es jetzt die Partie schnell vergessen zu machen. Denn in der nächsten Woche wartet mit SG Bornim ein weiterer Brocken in der zweiten Runde des Pokals auf die Alemania. Die Fohrder sehen aber keinen Grund sich zu verstecken, denn in der vergangenen Saison konnte man selbige Mannschaft aus dem Pokal werfen. (E.Woitzik)

Für die Alemania stand folgende Elf gegen Schenkenberg auf dem Platz:
A. Gentz – C. Henemann, P. Wiedecke, M. Eggert (ab 46′ D. Gargyan) -P. Mangelsdorf (ab 76′ J. Mokros), E. Woitzik, S.Weser, M.Jahn, R. Buczilowski – F. Kroop und M. Möhring (ab 67′ A. Müller)

AW: A. Müller, J. Mokros, D. Gargyan, T. Raulf

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*