• ... lade FuPa Widget ...
    SV Alemania 49 Fohrde auf FuPa

Heimsieg unserer E-Dachse gegen BSC Süd 05 2. Mannschaft

 

Spielbericht: SV Alemania Fohrde E-Junioren gegen BSC Süd 2. Mannschaft

Am gestrigen Samstag empfingen die E-Junioren des SV Alemania Fohrde die 2. Mannschaft des BSC Süd zum Heimspiel, das von strömendem Regen begleitet wurde. Die Mannschaft von Fohrde musste ohne ihren Leistungsträger Paul Lauterbach auskommen, konnte sich aber auf die Unterstützung von Teo Schütze und Oskar Zerm aus den F-Junioren verlassen.

Das Spiel begann bei schwierigen Wetterbedingungen und zeigte von Anfang an, dass es ein zähes Ringen um jeden Ball werden würde. Der erste Treffer ließ jedoch nicht lange auf sich warten: In der 12. Minute verwertete Leon eine Hereingabe von der linken Seite und erzielte das 1:0 für Fohrde. Nur zwei Minuten später erhöhte Levi auf 2:0, als er nach einem präzisen Pass durch die Mitte alleine auf den Torwart zulief und den Ball sicher einschob.

In der 16. Minute konnte Luis nach einer Hereingabe von der rechten Seite auf 3:0 erhöhen. Die Gäste wirkten zunehmend unsicher, und Fohrde nutzte dies aus: Leon setzte in der 19. Minute zu einem beeindruckenden Alleingang an und erzielte das 4:0. Kurz darauf gelang BSC Süd in der 20. Minute der Anschlusstreffer zum 4:1 nach einem Abstaubertor, das aus einer Standardsituation resultierte.

Der Spielfluss ließ im weiteren Verlauf des Spiels zu wünschen übrig. Viele Aktionen auf beiden Seiten wirkten zufällig und ungeordnet. In der 30. Minute konnte BSC Süd aus einem Gewühl heraus auf 4:2 verkürzen, doch weitere Tore blieben aus.

Das Spiel blieb insgesamt sehr unattraktiv und war geprägt von Zufallsprodukten und fehlender Struktur. Beide Mannschaften hatten Schwierigkeiten, klare Spielzüge zu entwickeln und die widrigen Wetterbedingungen taten ihr Übriges, um den Spielfluss zu beeinträchtigen.

Trotz der schwachen Gesamtleistung war der Sieg für unsere E-Junioren ein wichtiger Erfolg. Besonders hervorzuheben sind die Leistungen von Leon, Levi und Luis, die sich mit ihren Toren entscheidend einbrachten. Ein Dank gilt auch Teo Schütze und Oskar Zerm, die eine wertvolle Unterstützung waren.

 

Views: 38

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert