• ... lade FuPa Widget ...
    SV Alemania 49 Fohrde auf FuPa
  • Scheine für Vereine! Klickt auf unser Werbevideo! Danke fürs sammeln! Eure Alemania

SG B/W Pessin – Alemania 2:2

Rico Gammrath

Am 25. Spieltag reiste unsere Alemania zum nächsten Auswärtsspiel der laufenden Kreisliga-Saison. Mit der SG Blau-Weiß Pessin trafen unsere Fohrder auf jene Mannschaft, bei der man im Hinspiel mit 2:0 verlor. Klares Ziel der Alemania war es dieses Mal den Spieß umzudrehen und die Siegesserie von 5 Partien in Folge weiter auszubauen. Ein langes Abtasten gab es in der Anfangsphase der Begegnung dementsprechend nicht. Beide Mannschaften lieferten sich von Beginn an einen offenen Schlagabtausch. Gerade in der Defensivarbeit mussten die Fohrder aber stets hellwach sein, da die Gastgeber aus Pessin immer wieder gefährlich auf das Tor der Alemania spielten und frühes Pressing auf die letzte Abwehrreihe der Alemania ausübten. Selten konnte unsere Mannschaft eigene Entlastungsangriffe starten, da man sich selbst durch einfache Ballverluste im Weg stand. Aber, wenn es mal vor das Tor der Hausherren ging, wurde es auch sofort brandgefährlich. Wie in der 11. Minute, als Rico Gammrath einen spielerisch gut vorgetragenen Angriff eiskalt zum 0:1 verwandeln konnte. Damit stellten die Fohrder den bisherigen Spielverlauf ein wenig auf den Kopf. Im Anschluss war die Alemania fast ausschließlich mit dem Verteidigen beschäftigt. Es fehlte die defensive Kompaktheit, um die zahlreichen Angriffe der SG Blau-Weiß Pessin frühzeitig zu unterbinden. So bettelte man mit der Zeit quasi um den Ausgleichstreffer der Gastgeber. Dieser fiel dann auch völlig verdient, als in der 29. Minute ein hoher Ball aus dem Halbfeld im eigenen Sechszehner der Fohrder unzureichend verteidigt wurde. Mit dem 1:1 ging es dann gerechtermaßen in die Halbzeit. Nach dem Seitenwechsel hatten die Fohrder mehr Zugriff zur Partie, fanden besser in die Zweikämpfe und erspielten sich mehrere aussichtsreiche Tormöglichkeiten. Die Gastgeber aus Pessin reagierten auf das zunehmende Engagement unserer Mannschaft und erhöhten nochmal ihr Gegenpressing. In 60. Minute war diese taktische Einstellung der Hausherren von Erfolg gekrönt, als sie einen einfachen Ballverlust im Aufbauspiel der Alemania zum 2:1 nutzen konnten. Danach erhöhten die Fohrder noch einmal ihr Risiko in den Offensivbemühungen. In der 74. Minute wurde die Alemania dann auch für ihren Aufwand belohnt, als Martin Brüssow ein präzise Flanke von Louis Janik, sehenswert per Kopf zum 2:2 verwandelte. Wie die gesamte Partie, blieb auch die Schlussphase im Anschluss weiterhin umkämpft und spannend. In der 85. Minute kassierte Martin Brüssow dann nach einem wiederholtem Foulspiel allerdings leider noch Gelb-Rot und wurde des Feldes verwiesen. Bis zum Abpfiff gelang es den Fohrder aber das Remis über die Zeit zu bringen und konnte, aufgrund des Spielverlaufs, noch zufrieden sein, einen Punkt aus Pessin mit nach Hause zu nehmen. Somit blieb unsere Alemania im mittlerweile 6. Spiel in Folge ungeschlagen und kann nun zuversichtlich auf die nächste Partie beim FSV 1950 Wachow/Tremmen am kommenden Sonntag blicken. (E.Woitzik)

Für die Alemania spielten:
A. Gentz – B. Herrmann, P. Mangelsdorf, E. Woitzik – L. Janik, J. Schindler (ab 80′ T. Völzmann), L. John, F. Kroop, D. Gárgyán,
R. Gammrath und M. Brüssow
AW: T. Kneller, T. Siebert, T. Völzmann, M. Lehnert, M. Jahn

Aufrufe: 538

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.