• ... lade FuPa Widget ...
    SV Alemania 49 Fohrde auf FuPa

Borussia Bra vs. Fohrde 0:0

Aufrufe: 119

Unsere Alemania ist zurück im Ligabetrieb!

Am ersten Spieltag der neuen Saison traf unser Team nach längerer Zwangspause auf den FC Borussia Brandenburg. Vor gut 150 Zuschauern boten sich beide Mannschaften im Eröffnungsspiel der neuen Spielzeit 2020/2021 der Kreisoberliga einen wahren Fight bis zur letzten Minute. Von Beginn an war die Borussia aus Brandenburg klar Feld überlegen und konnte deutlich mehr Ballbesitz verzeichnen. Die Alemania konzentrierte sich von Anfang an auf die Defensivarbeit und lauerte auf Entlastungssangriffe. Während der ersten Hälfte ließen die Fohrder aus dem Spiel heraus kaum ernsthafte Torchancen der Gastgeber zu. Eine Großchance von Borussia Stürmer Schwandt konnte Alemania Keeper Gentz glänzend parieren.  Da die Fohrder sehr kompakt standen und wenig Spielraum für die Borussia zu ließen, wurde es meist per Standards vor dem Tor der Alemania gefährlich.  Auch hier bewies die Mannschaft vom neuen Trainer Bernd Woitzik Geschlossenheit im Defensivverbund.  Aber auch die Alemania konnte in den ersten 45 Minuten ein paar gefährliche Abschlüsse liefern, jedoch nicht mit genug Präzision und Zielstrebigkeit vor dem Kasten der Borussia. So ging es torlos zum Pausentee in die Kabinen. In der zweiten Halbzeit zeigte sich ein unverändertes Bild im Spielverlauf. Die Borussia erhöhte den Druck auf das Tor der Alemania.  Die Fohrder mussten weiterhin voll konzentriert bleiben, um mögliche Gegentore zu verhindern.  Zu Häufe spielte sich nun der Schlussmann der Alemania Alex Gentz in den Vordergrund und hielt beim Großteil der Chancen der Hausherren aus Brandenburg überragend. Neben der tollen Mannschaftsleistung der Fohrder, vor allem im Defensivbereich, war ohne jene Frage natürlich auch ein wenig Glück auf Seiten der Alemania. Beispielhaft der Pfostentreffer der Borussia 5 Minuten vor Schluss, der im Anschluss direkt in die Arme von Keeper Alex Gentz fiel.  Diese Partie zeigte, dass im Fußball die verrücktesten Dinge passieren können. Die super Einstellung der Fohrder hätte sich kurz vor Abpfiff der Partie nach einem schnellen Konter noch bezahlt gemacht, als die Alemania die riesen Möglichkeit auf das 1:0 auf dem Fuß hatte. Letztendlich blieb es beim torlosem Remis, dass sich für die Alemania, aufgrund der Spielanteile, fast schon wie ein Sieg anfühlt. Die Borussia aus Brandenburg hatte sich sicher mehr vom Spiel erhofft, aber die wirklich nennenswerte kämpferische, leidenschaftliche und vor allem mannschaftliche Leistung der Alemania, machte den Plänen der Gastgeber einen Strich durch die Rechnung. So startete die Alemania, neben dem ergatterten Punkt, moralisch mit einem positiven Gefühl in die neue Saison. Am nächsten Sonntag empfangen die Fohrder den SV Roskow zum nächsten Derby in der Kreisoberliga. (E.Woitzik)

Für die Alemania spielten:
A. Gentz – A. Müller, P. Wiedecke, E. Woitzik – Y. Köhler, P. Mangelsdorf, J. Schindler,
R. Gammrath (ab 66′ T. Raulf), L. John
(ab 86′ N. Herbertz), M. Jahn – D. Garygan
AW: N. Herbertz, T. Raulf und M. Eichler

Spielbericht aus der MAZ gibt es hier!

Quelle – Bilder: Pepsa – Klick hier und du kommst zu seiner Facebookseite!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.