• ... lade FuPa Widget ...
    SV Alemania 49 Fohrde auf FuPa

Alemania – Blau-Gelb Falkensee 1:0 (0:0)

Henemann (re.) schoss das Siegtor

Am 22. Spieltag der Kreisoberliga gastiere Blau-Gelb Falkensee bei der Alemania aus Fohrde. Die Gäste, die mit den Lokalrivalen Dallgow und Eintracht Falkensee einen Dreikampf um den Titel führen, kamen also um wichtige Punkte aus Fohrde zu holen. Dem standen die Fohrder aber von Beginn an dagegen. Die Weser-Elf wollte dem Favoriten aus dem Havelland ein Bein im Titelkampf stellen. Die Partie begann, so wie vermutet, mit viel Spielanteile für die Randberliner. Der Ball lief gut durch die eigenen Reihen, allerdings nur bis kurz vor dem Fohrder Tor. Die Abwehr der Alemania stand sicher und stand den Angreifern aus Falkensee immer gleich auf den Beinen. So wurden kaum Torchancen zugelassen. Durch die offensive Ausrichtung der Havelländer boten sich vereinzelt auch Räume für Fohrde, die dadurch zu guten Angriffen gekommen sind. Dennoch auch ohne, dass der Ball sein Weg ins Tor fand. Trotz der Spielvorteile über die gesamte Spielzeit gelang es den Blau-Gelben nicht ins Fohrder Tor zu treffen. Ohnehin auch dank eines starken Schlussmannes der Alemanen. In der 82. Minute gelang den Fohrdern dann das fast unerwartete. Ecke Kroop, Kopfball Henemann, Tor. So einfach ist Fußball. Hinten stand man sicher und vorne erzielte man ein Tor nach einem Standard. Kurz darauf war Schluss und Alemania gelang der Sieg gegen die Favoriten aus Falkensee durch eine gute und geschlossene Mannschaftsleistung. (T.Raulf)

Für Alemania spielten:

Gentz – Henemann, Woitzik, Eggert – Mangelsdorf, Mokros, Müller (77′ Gárgyán), Weser, Kroop, Jahn – Schütze

AW: Gárgyán, Köhler, Raulf

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*