• Happy Birthday
    • Dietrich Patzer 65 Jahre - Alles Gute zum Geburtstag wünscht dir Alemania!
  • … lade FuPa Widget …

    SV Alemania 49 Fohrde auf FuPa

Babelsberg 2 – Alemania Fohrde (1:2)

M.Möhring (re.) schoss das 1:2

Bei schönem Frühlingswetter ging es für die Alemania heute zur Reserve der Fortuna aus Babelsberg. Die Heimmannschaft war von Beginn an um das Spiel bemüht und war klar überlegen. Die Alemania konnten den Aufwind aus dem letzten Heimsieg nicht mit in die Anfangsminuten nehmen. Die Fohrder waren hauptsächlich mit dem verteidigen beschäftigt, da die Landeshauptstädter oft zielstrebig zum Fohrder Tor spielte. Dennoch hielt Alemania die Null hinten durch gute Abwehrarbeit. Aus dem Nichts gelang Schütze dann in der 28. Minute die schmeichelhafte 0:1 Führung für Fohrde. Danach kam Fohrde allerdings besser ins Spiel und erarbeitete sich weitere gute Chancen, die den Spielstand hätten erhöhen können. Somit ging es dann nicht unverdient mit knappen Führung in die Halbzeitpause. Nach der Halbzeit wiederholte sich das Bild wie zum Beginn der ersten Hälfte. Die Heimmannschaft war nun wieder überlegen und drückte auf den Ausgleich. Diesen erzielten sie dann auch verdient in der 60. Spielminute. Danach war Fohrde wieder wach, aber nicht zielstrebig genug im Angriff. So musste ein Standard her, als Weser den Ball aus dem Halbfeld auf Möhring brachte, der dann eiskalt per Kopf zur 1:2 Führung traf. Kurz darauf hatte Raulf noch die Chance, die Führung auszubauen, allerdings ging der Ball nur an den Querbalken. Danach war das Spiel wieder ausschließlich bei den Babelsbergern. Trotzdem sie einen Angriff nach dem anderen starteten, hatte Fohrde den nötigen Wille und das Glück, hinten kein weiteres Gegentor zu bekommen. So stand am Ende ein 1:2 Sieg, der mit etwas Glück und guter Zusammenarbeit über die Zeit gebracht wurde. (T:Raulf)

Für Alemania spielten:
Gentz – Eggert, Wiedecke, Woitzik – Mangelsdorf, Mokros, Müller (77′ Gárgyán), Weser, Schütze – Gammrath (56′ Raulf), Möhring

AW: Gárgyán, Raulf

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*